Wer sich wohlfühlt, ist bereit für neues Wissen.
Deshalb ist der Schwerpunkt einer unserer Leitsätze das
 WOHLFÜHLEN
"Wir schaffen ein Wohlfühlklima, indem alle am Schulleben beteiligten Personen auf gegenseitige Wertschätzung achten und einen respektvollen Umgang miteinander pflegen. Dies wird bereichert und ergänzt durch den Austausch und die Zusammenarbeit mit Eltern und außerschulischen Partnern."

Der Zusammenarbeit mit unseren Eltern und den außerschulischen Partnern ist es zu verdanken, dass unseren Schülern und Schülerinnen ein abwechslungsreiches Schulleben mit fest etablierten Veranstaltungen geboten werden kann.

Nicht wegzudenken sind:

Das KÜRBISFEST

Zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein
höhlen alle Schüler der 2. bis 4. Klasse ihre
Kürbisse aus und gestalten sie mit ihren gru- seligen oder lustigen Gesichtern. Unterstützt werden sie dabei von Mitgliedern des Eltern- beirates.
Die 1. Klasse bastelt fleißig für ihr Klassenzimmer.
Als Belohnung gibt es nach getaner Arbeit für alle Schüler eine leckere Kürbissuppe, die samt Brot vom OGV spendiert und von unserer orts- ansässigen Wirtin Frau Prüglmeier immer hervorragend zubereitet wird.

"Guten Tag lieber Nikolaus, wieder gehst du von Haus zu Haus." singen unsere 1. und 2. Klässler dem Bischof Nikolaus  vor, wenn er sie am 05. oder 06. Dezember besucht.
Für die Schüler der 1. und 2. Klasse hat er immer eine schöne Geschichte, ein paar persönliche Worte und ein kleines Säckchen dabei, die 3. und 4. Klässler bekommen ihre Säckchen (übrigens vom Elternbeirat befüllt) vor die Tür gestellt.

Der Adventsgottesdienst steht immer unter einem anderen Motto, ob Weg nach Bethlehem, Licht oder Engel, immer stimmt er uns alle auf die bevorstehende Weihnachtszeit ein. Im Anschluss findet auf dem Schulhof eine kleine Weihnachtsfeier statt.
Der Elternbeirat sorgt für Speis und Trank.
 

Am Unsinnigen Donnerstag

verzaubert jedes Jahr  ein Clown, Zauberer, Jongleur oder Magier unsere Kinder .
An diesem Tag bekommen wir auch jedes Jahr  Besuch von den Schülern und Schülerinnen aus der GS Sandsbach, die zusammen mit uns die Vorstellungen genießen.

Nicht zweimal lassen sich die Kinder bitten, wenn es heißt: "Gesundes" Frühstück Der Elternbeirat richtet dies kurz vor Ostern traumhaft lecker her. Immer wieder gehen die Kinder zum Buffet, um sich mit Obst, Gemüse, Käsebroten, Honigbroten, Schnittlauchbroten, Kräuterdips, Müslis, Holundersäften usw. verwöhnen zu lassen.
Nebenbei lernen sie auch noch viel über Kräuter, können diese riechen, schmecken, betrachten und in Form von Kräuterlimonade sogar trinken. Toll, dass eine der Mamas ihr Wissen als Kräuterpädagogin an unsere Kinder weiter gibt.

Gestärkt gehen die Kinder dann nach der Pause klassenweise zum

Osternestsuchen in den Pausenhof.

Ihre Nester haben sie vorher im WG-Unterricht selbst gebastelt, die Eier gefärbt. Der Elternbeirat ergänzt das Ganze dann noch mit Schokohasen.


Auch an der Grundschule Hausen blüht es wunderschön in allen Farben.

Der Schulgartentag ist immer ein besonderes Ereignis im Schuljahr, auf das sich alle Schüler sehr freuen. Unter Anleitung fleißiger Helfer des Obst- und Gartenbauvereins jäten die Schüler Unkraut, schneiden Sträucher, bepflanzen die Kräuterspirale,  säen Blumensamen, halten Ranken frei und...
Während unsere Kinder werkeln, richten die Damen des OGV zusammen mit Schülern und Schülerinnen leckere Schnittlauch- und Kräuterbrote her, die sich alle nach getaner Arbeit verdient schmecken lassen.

Jedes Jahr fasziniert uns das
Theater Maskara
Eine Person schlüpft in zahlreiche Rollen und erzählt eine außergewöhnliche Geschichte. Gespannt lauschen  Lehrkräfte, Elternbeiratsmitglieder und vor allem die Schüler der GS Hausen, der GS Sands- bach und der GS Teugn.
Nur durch die Kooperation mit unseren Nachbar-schulen sind diese tollen Theateraufführungen möglich.

Im Sommer findet in Zusammenarbeit Elternbeirat - Altbachschützen der Sommerbiathlon statt.
Die Schüler messen sich in den Disziplinen Schießen und  Laufen. Drei Runden sind zu absolvieren, dann wird die Gesamtzeit ermittelt, die Treffer gewertet und schon stehen in jeder Klasse die drei Sieger fest. Zuschauer und Schüler werden vom Elternbeirat mit Kaffee, Kuchen, warme Wiener und Obst versorgt. Verschiedene Spielgeräte vertreiben die Langeweile der Kinder, die die Stecke bereits absolviert haben. Traurig sein muss niemand, denn es muss nicht immer Gold oder Silber sein, alle Kinder bekommen vom Elternbeirat eine Medaille spendiert. Stolz gehen sie dann mit ihrer Errungenschaft nach Hause.

Herzlich Willkommen heißt es, wenn uns unsere Vorschulkinder in der Schule besuchen. Zusammen wird gelernt, durchs Schulhaus mar- schiert, gemeinsam Pause gemacht und schließlich mit  Unterstützung der Großen im "Indianergebiet"  geturnt.

  Das Lesen  

Das Lesen Kinder, macht Vergnügen,
vorausgesetzt, dass man es kann.
In Straßenbahnen und in Zügen
und auch zu Haus liest jedermann.
Wer lesen kann und Bücher hat,
ist nie allein in Land und Stadt.
Ein Buch, das uns gefällt,
hilft weiter durch die Welt.
                                                  James Krüss

Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Frau Lotric von der Bücherei Langquaid und der finanziellen Unterstützung durch die Gemeinde, die die Buskosten übernimmt, ist es uns möglich mit allen Grundschulklassen regelmäßig in die Bücherei nach Langquaid zu fahren.
Denn:    "Nicht wer Zeit hat, liest Bücher, sondern wer Lust hat, Bücher zu lesen, der liest, ob er viel Zeit hat oder wenig."  (Ernst R. Hauschka)
Unser Ziel ist es, bei unseren Kindern die Lust zum Lesen zu wecken, zu erhalten und auszubauen.

Daneben gibt es selbstverständlich auch fest etablierte Unterrichtsgänge/fahrten, an denen nur einzelne Klassen teilnehmen:

1./2. Klasse:

- Besuch eines ortsansässigen Imkers
- Mosten
- Wiesen- oder Heckenerforschung
- Zahnarztbesuch
- Besuch eines ortsansässigen Bäckers
- Wuff-Projekt
   (Der richtige Umgang mit dem Hund)
- Aktion Toter Winkel
- Verhalten beim Busfahren
- Skipping Hearts

 

3. /4. Klasse:

- Waldjugendspiele
- Besichtigung Müllverbrennungsanlage
- Besuch Klärwerk
- Besuch des Bürgermeisters im Rathaus
- Arbeit auf dem Bauernhof  
- Teilnahme am Kreissportfest
- Skipping Hearts
- Rope Skipping

Ferner bereichern unser Schulleben immer wechselnde Angebote, Feste und Aktionen, wie

- Percussion-Kurse,
- Computerkurse
- Malwettbewerb der RAIBA
- Autorenlesungen,
- "Die Händlerin der Worte", ein pädagogisches Theaterstück
- "Tag des Merkens", Merk- Lernstrategien
- Speed 4,
- Skipping Hearts,
- Teilnahme an der Aktion "Unser Dorf hat Zukunft"
- Teilnahme am Sponsorenlauf des Fördervereins
- Schulmeisterschaften wie das Faustballtunier in Nürnberg, bei dem unsere Schulmannschaft den 1. Platz belegte.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.